So bauen wir ihr neues Traumhaus

Unser Konzept haut sie aus den Socken!

So funktioniert
unsere Bauweise

Unsere Expertiese ist Ihr Vorteil

Das ist die Basis für unsere Qualität

Höchste
Präzision

Modernste
Maschinen

Hochwertige
Materialien

Ausgebildete
Fachkräfte

Alles basiert auf der

Massiv-Holz-Mauer®

Die Massiv-Holz-Mauer® für Wände aus reinem Holz ist eine qualitativ hochwertige und einfache Alternative zur konventionellen Nassbauweise mit Stein und Beton und der Holzbauweise mit Leim und Chemie.

Grundsätzlich besteht die Massiv-Holz-Mauer®-Außenwand aus drei Zonen:

Verschiedene Varianten der MHM

Für jedes Haus die Passende Wand

MHM
Basiswand

mit beidseitiger Innenbeplankung

Innenwand
5 Lagen

mit beidseitiger Innenbeplankung

Innenwand
7 Lagen

mit beidseitiger Innenbeplankung

Außenwand
9 Lagen

mit Innenbeplankung und normaler Außendämmung

Außenwand
11 Lagen

mit Innenbeplankung und normaler Außendämmung

Sind Sie noch nicht überzeugt?

Wir geben antworten

auf die häufigsten Fragen!

Bei der Holzständer Bauweise handelt es sich um senkrechte, massive Holzstützen, die für die Stabilität des Hauses zuständig sind. Die Zwischenräume werden mit Dämmstoffen wie Mineralwolle, Holzfaserplatten und OSB Platten geschlossen. Beim MHM-System wird mit geschichteten, dicken Holzwänden gebaut, welche außen mit Holzfaserplatten gedämmt werden. Ausschließlich Holzständer zu verwenden ist zwar die günstigere Bauweise, aber im Gegensatz zur Massiv-Holz-Mauer® ist die Wärmedämmung vom Holzhaus beeinträchtigt. Es besteht kein Strahlenschutz und durch die leichten Dämmstoffe und die geringere Masse besteht ein schlechterer sommerlicher Wärmeschutz. Möchten Sie ein ökologisches Haus bauen, sollten Sie auf die MHM-Bauweise zurückgegreifen, da hier natürliche und regionale Materialien verwendet werden.

Für tragende Zwecke sind Nadelhölzer, wie Fichte, Kiefer, Tanne und Lärche  gut geeignet. Ebenso kommen Buchen- und Eichenholz für die Konstruktion eines Holzhauses zum Einsatz. Wichtig dabei ist, dass das Holz weniger als 15% Wasser enthält. In Deutschland wird bevorzugt mit Nadelholz gearbeitet. Es ist nicht nur ein schneller, nachwachsender und einheimischer Rohstoff, sondern erzielt auch das optimale Preis-Leistungsverhältnis.

Der Bau eines Holzhauses ist nicht nur nachhaltig und klimaschonend. Holz zeichnet sich vor allem wegen der hohen Belastbarkeit, der leichten und individuellen Bauweise und den ausgezeichneten Wärmedämmeigenschaften aus. Beispielsweise besitzt Nadelholz welches zu einer MassivHolzMauer® verarbeitet wurde, hervorragende Brand- und Schallschutzeigenschaften. Zudem ist es ein optischer Hingucker und hilft dabei den Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft zu regulieren.
Da im Gegensatz zur konventionellen Bauweise beim Bau von massiven Holzhäusern überwiegend nachwachsende Rohstoffe verwendet werden, sorgt diese Bauform für eine positive Ökobilanz. Ein weiterer Vorteil besteht in der individuellen Planung des Holzhauses. Die Massiv-Holz Mauer® ist frei von Leim oder chemischen Zusätzen, um ein gesundes Raumklima zu gewährleisten. Die dicken Massiv Holz Wände bieten nicht nur eine optimale Wärmedämmung, sondern schützen auch vor Hochfrequenz-Strahlung und Schall.